[HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

kalle wirsch
NI - VIP
Beiträge: 360
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 22:35
Has thanked: 1 time

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von kalle wirsch »

Tja , das lässt sich eben nicht auswählen .

Hab am hinteren USB noch eine externe FP hängen , die kann ich auswählen .
Wenn ich die FP abstecke oder aushänge geht es auch nicht .
Ich kann den Ordner mnt zwar anwählen , er wird aber nicht übenommen ?
Wenn ich dann komplett rausgehe , und erneut in die Einstellungen gehe , steht wieder die externe FP als Aufnahmeverzeichnis drinne ??
Gibt es da noch eien Trick ?
2x Mutant HD51 mit 2xDVB-S2X
1x Axas E4HD 4K
80cm Multifeed 9°,13°,16,19,2°,23,5°,28,2°Ost
Benutzeravatar
Bualicher
NI - VIP
Beiträge: 346
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:22
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von Bualicher »

Du sollst nicht den Ordner /mnt nehmen sondern den Ordner /mnt/autofs/HD51 !
'
Vielen Dank für Eure Antworten

Bualicher
kalle wirsch
NI - VIP
Beiträge: 360
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 22:35
Has thanked: 1 time

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von kalle wirsch »

Ich komm ja nicht mal bis zum Ordner mnt ??
Wie gesagt , wenn ich mnt anwähle wird dieser nicht übernommen , also geht es da schon mal nicht weiter !!
Wenn ich meine Aufnahmen aufrufe , und dann in den Einstellungen "Verzeichnisse de/aktivieren" reinschau , ist das Aufnahmeverzeichnis ausgegraut , ich komm da nicht ran ??
2x Mutant HD51 mit 2xDVB-S2X
1x Axas E4HD 4K
80cm Multifeed 9°,13°,16,19,2°,23,5°,28,2°Ost
Benutzeravatar
Bualicher
NI - VIP
Beiträge: 346
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:22
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von Bualicher »

Bualicher hat geschrieben: Mi 3. Jan 2024, 14:14 ...
Drücke mehrmals "links" bis Du im Stammverzeichnis bist. Dann auf mnt-->Taste rechts, autofs-->Taste rechts, HD51-->Taste OK.
Idealerweise das gleiche unter Timeshift auch nochmal.
...
Lies Dir das nochmal genau durch.
Falls das nicht funktioniert, dann zeig mal einen Screenshot vom Bild wenn Du mnt anwählst.
'
Vielen Dank für Eure Antworten

Bualicher
kalle wirsch
NI - VIP
Beiträge: 360
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 22:35
Has thanked: 1 time

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von kalle wirsch »

Taste rechts , das wars .
Ich hatte immer mit ok bestätigt , dann funktioniert das nicht .
Jetzt läuft es ...... :relaxed:

Besten Dank nochmals !!
2x Mutant HD51 mit 2xDVB-S2X
1x Axas E4HD 4K
80cm Multifeed 9°,13°,16,19,2°,23,5°,28,2°Ost
schlappen
Beiträge: 4
Registriert: Do 29. Feb 2024, 13:35

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von schlappen »

N'abend.

Ich habe hier eine CST Trinity Duo mit aktuellem NI-Image.
Ich möchte nun eine NFS-Freigabe von meinem RaspberryPi mit OMV6 mounten
Die Freigabe ist erstellt.
Bild_2024-02-29_203840487.png
und auch auf der Trinity erfasst.
Bild_2024-02-29_203944314.png
der Ordner wird auch in autofs erstellt,
jedoch wird der Inhalt des entfernten Verzeichnis nicht eingelesen/angezeigt, hier über File-Zilla.
Bild_2024-02-29_204056188.png
hat jemand ne Idee. sieht mir fast so aus, als ob das Zusammenspielt Neutrino mit OMV6 nicht läuft.

Gruß
schlappen
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 777
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Has thanked: 7 times
Been thanked: 15 times
Kontaktdaten:

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von BPanther »

Dürfte an den Optionen liegen, da fehlt einiges, nur "rw" reicht da oft nicht. Sollte aber eigentlich bekannt sein.

Optionen 1: rw,soft,udp
Optionen 2: nolock,rsize=8192,wsize=8192

Danach sollte es gehen. Ggf. kann man die 8192 noch weiter erhöhen (z.B. auf 16384), muß man dann testen.
Bild
schlappen
Beiträge: 4
Registriert: Do 29. Feb 2024, 13:35

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von schlappen »

danke für die Hinweise, BPanther.

Ich habe es versucht, aber ich denke fast, hier stimmt irgendwas mit dem Image nicht.
Ich werde es wohl nochmal komplett sauber installieren und danach nochmal mit deinen Hinweisen versuchen.

Ich melde mich wieder.

Jetzt ruft die Chefin und für die nächsten Tage steht erst einmal renovieren auf der Tagesordnung :disappointed:
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 777
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Has thanked: 7 times
Been thanked: 15 times
Kontaktdaten:

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von BPanther »

Zur Not auch mal ein Log machen beim Mountversuch. Da sollte dann mehr dazu stehen wenn es bereits beim mounten selbst ein Problem gibt.

Was ich gerade noch sehe ist, daß das lokale Verzeichnis nicht ganz stimmt, denn es müsste ja sowas wie /mnt/omvdm heißen und nicht nur omvdm.
Bild
schlappen
Beiträge: 4
Registriert: Do 29. Feb 2024, 13:35

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von schlappen »

das Problem ist, das die Anzeigen voneinander abweichen, wenn ich sie über das Menü, per FB eingebe und dann über das Web-IF anzeigen lasse und umgekehrt.
daher will ich die Tage erst einmal das Image komplett neu installieren und danach weiter schauen.
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 777
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Has thanked: 7 times
Been thanked: 15 times
Kontaktdaten:

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von BPanther »

Tip dazu: Lege das Verzeichnis von Hand an (mit FZ) und dann kannst Du das unter der Neutirno Oberfläche nochmal richtig einstellen. Beim Neustart oder einschalten der Box wird das dann eh von selbst wieder angelegt. Aber so ist sichergestellt, daß das auch wirklich passt in Neutrino.

Gerade mal nachgeschaut: Sowohl im WebIf als auch in der Neutrino Oberfläche stehen die Pfade komplett da, es besteht also kein Unterschied zwischen beiden.
nfs_webif.png
nfs_nmp.png
Bild
schlappen
Beiträge: 4
Registriert: Do 29. Feb 2024, 13:35

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von schlappen »

so, nochmal ein wenig Zeit gefunden und noch einen Versuch gemacht, bevor ich neu flashe.

habe über putty versucht zu mounten und dabei eine Aufzeichnung gefunden, wie ich auf meinen DM900 das ganze per Telnet mache und da ist es mir dann wieder eingefallen.
OMV auf meinem RaspberryPi stellt die NFS-Freigabe unter IP-Adresse:/export/Freigabename/ zur Verfügung.

also kurzerhand per Telnet:
mount -t nfs -o rw,soft,rsize=16384,wsize=16384,udp,nolock 192.168.178.71:/export/omvdm/ /mnt/mnt0
und es läuft

das ganze dann über Neutrino so erfasst und nach dem nächsten Neustart läuft es dann immer noch.
Bild_2024-03-01_195835064.png

wobei ich aber leider feststelle, das die Trinity nicht ganz den benötigten Dampf unter der Haube hat, um die Sammlung der hochauflösenden Files wiederzugeben.
muss wohl noch ein wenig rumprobieren. und die Kiste ist auch ehrlich gesagt ausschließlich zum rumprobieren gedacht - ein wenig Nostalgie (DBox2, Kathi UFS910 etc. ... ) ;)
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 777
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Has thanked: 7 times
Been thanked: 15 times
Kontaktdaten:

Re: [HowTo] Einbindungs-Möglichkeiten von Netzlaufwerken / Mountfunktion

Beitrag von BPanther »

Ansonsten sieht man ja auch wie schon geschrieben in Telnet via Log auch zur Not wo das Problem liegt. Aber super, hast es doch noch hinbekommen. :)
Bild
Antworten

Zurück zu „HowTo's“